Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe auf Grundlage des §13 Abs. 1 SGB VIII. Als intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule leistet sie schnelle und individuelle Hilfe an den Schnittstellen zu Familie, Schule, Sozialraum und Beruf.

JaS ist eine präventive, sozialpädagogische Maßnahme.

Ziel ist, die Chancen junger Menschen sowie ihre eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung nachhaltig zu verbessern.

JaS wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, den jeweiligen Kommunen und Landkreisen und durch einen Eigenanteil der freien Träger der Jugendhilfe.

www.jas.bayern.de

Im Jahr 2013 begann die erste Jugendsozialarbeiterin an der Saaletalschule und der Berufsschule Bad Kissingen mit ihrer Arbeit.

Aktuell hat der Landkreis insgesamt 11 JaS-Schulstandorte (Stand Juli 2019)

Die JaS im Landkreis Bad Kissingen wird von drei erfahrenen Träger der Kinder- und Jugendhilfe / Bildungsträger umgesetzt. Die Gesamtkoordination erfolgt über die öffentliche Jugendhilfe – Jugendamt.

Koordination:
Georg Schulz-Hertlein
Amt für junge Menschen und Familien
Tel. 0971/801-7016
georg.schulz-hertlein@kg.de 

Unsere JaS Träger

Die JaS ist eine Leistung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Senioren – Jugend- und Familienhilfe- (Sozialgesetzbuch VIII) innerhalb der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) gemeinnützige GmbH. Die gfi gGmbH ist zudem Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Zuständig ist der Koordinator der Fachbereichs Thorsten Ukena.

gfi gGmbH Schweinfurt
Thorsten Ukena             
Londonstr. 20
97424 Schweinfurt
Tel. 09721-1724-85
ukena.thorsten@sw.bfz.de
www.gfi-ggmbh.de
www.die-gfi.de/schweinfurt/arbeitsfelder/betreuung-an-schulen/jugendsozialarbeit-an-schulen-jas/

Die JaS-Schulstandorte der gfi:

Die JaS ist integriert im Team der schulbezogenen Kinder- und Jugendhilfeangebote (BON, Ganztagsangebot) zuständig ist die Koordinatorin Henriette Dinkel und die Geschäftsleitung der GbF Frau Gertrud Türk.

GbF Schweinfurt mbH
Henriette Dinkel
Ignaz-Schön-Str. 28
97421 Schweinfurt
Tel. 09721 7899-120
Henriette.dinkel@gbf-sw.de
www.gbf-sw.de

Die JaS-Schulstandorte der GbF (Stand 2023):

Aktuelle Stellenangebote

Gesucht wird: Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin für:

JaS an der Freiherr-von-Lutz Grundchule Münnerstadt

Die Stelle ist unbefristet in Teilzeit (50% = 19,5 Std./Woche).  

Tätigkeiten und Aufgaben:
Neben der direkten Arbeit mit Schüler*innen ist die Vermittlungsfunktion der Jugendsozialarbeiter*in vor Ort ein zentraler Aspekt dieser Jugendhilfeleistung. Jugendsozialarbeit dient als Schnittstelle zwischen Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrer*innen und dem Jugendamt sowie den Kooperationspartnern.

Erwartet wird:
-    Abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (B. A.) und staatliche Anerkennung als Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in;
-    alternativ bei dreijähriger Berufserfahrung mit der Zielgruppe möglich: Diplom-Pädagog*in (Univ.), Pädagog*in (B. A.), Erziehungswissenschaftler*in (B. A.) 


-    Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen erwünscht
-    Berufseinsteiger möglich
-    Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3) und PKW erforderlich

Geboten wird:
-    Unbefristete Anstellung
-    Regelmäßiges Fortbildungsangebot
-    Einbindung in ein bestehendes JaS-Team
-    spannendes Arbeitsumfeld mit jungen Menschen.

Sie

-    sind teamfähig und kommunikativ
-    können organisieren und sind belastbar
-    sind flexibel und verfügen über gute Kenntnisse im MS-Office Paket

 

Zur Ausschreibung

Rückfragen und Bewerbungen an die Gesellschaft zur beruflichen Förderung mbH
Henriette Dinkel
Code 20231214-HD
Telefon +49 (0)9721 7899-120
bewerbung@gbf-sw.de  (Dateien ausschließlich im PDF-Format)

Gesucht wird: Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin für:

JaS an der Mittelschule Burkardroth

Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit (50%=19,5 Std./Woche).

Tätigkeiten und Aufgaben:
Neben der direkten Arbeit mit Schüler*innen ist die Vermittlungsfunktion der Jugendsozialarbeiter*in vor Ort ein zentraler Aspekt dieser Jugendhilfeleistung. Jugendsozialarbeit dient als Schnittstelle zwischen Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrer*innen und dem Jugendamt sowie den Kooperationspartnern.

Erwartet wird:
-    Abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (B. A.) und staatliche Anerkennung als Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in;
-    alternativ bei dreijähriger Berufserfahrung mit der Zielgruppe möglich: Diplom-Pädagog*in (Univ.), Pädagog*in (B. A.), Erziehungswissenschaftler*in (B. A.) 


-    Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen erwünscht
-    Berufseinsteiger möglich
-    Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3) und PKW erforderlich

Geboten wird:
-    Unbefristete Anstellung
-    Regelmäßiges Fortbildungsangebot
-    Einbindung in ein bestehendes JaS-Team

Sie

-    sind teamfähig und kommunikativ
-    können organisieren und sind belastbar
-    sind flexibel und verfügen über gute Kenntnisse im MS-Office Paket.

Zur Ausschreibung

Rückfragen und Bewerbungen an die Gesellschaft zur beruflichen Förderung mbH
Susanne König
Code 20230613-HD 
Telefon +49 (0)9721 7899-114
bewerbung@gbf-sw.de  (Dateien ausschließlich im PDF-Format)

Gesucht wird: eine/n Sozialpädagogen (m/w/d) zur unbefristeten Einstellung in Teilzeit (75% = 29,25 Std./Woche) für die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) am Berufsbildungszentrum Münnerstadt

Im Bereich der Berufsfachschulen

Tätigkeiten und Aufgaben
Neben der direkten Arbeit mit den Schülern bzw. Auszubildenden ist die Vermittlungsfunktion der Jugendsozialarbeiter*in vor Ort ein zentraler Aspekt dieser Jugendhilfeleistung. Jugendsozialarbeit dient als Schnittstelle zwischen Kindern, Jugendlichen, Eltern, Lehrer*innen und dem Jugendamt sowie den Kooperationspartnern.

Erwartet wird
Abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (B. A.) und staatliche Anerkennung als Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in;
alternativ bei dreijähriger Berufserfahrung mit der Zielgruppe möglich: Diplom-Pädagog*in (Univ.), Pädagog*in (B. A.), Erziehungswissenschaftler*in (B. A.)
Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen erwünscht
Berufseinsteiger möglich
Fahrerlaubnis B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3) und PKW erforderlich

Geboten wird
Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teil- oder Vollzeit
Regelmäßiges Fortbildungsangebot
Einbindung in ein bestehendes JaS-Team
Einarbeitung der Schulferien möglich

Sie
sind teamfähig und kommunikativ
können organisieren und sind belastbar
sind flexibel und verfügen über gute Kenntnisse im MS-Office Paket.
Einstellung

Einstellung in Teilzeit (Arbeitsumfang 29,25 Std.) ab sofort.

Henriette Dinkel
Code 20240109-HD
Telefon +49 (0)9721 7899-114
bewerbung@gbf-sw.de (Dateien ausschließlich im PDF-Format)

Standorte der Jugendsozialarbeit an Schulen

    OrtPLZNameSortierung:
    Jugendsozialarbeit an den Berufsfachschulen für Kinderpflege, Sozialpflege und Ernährung und Versorgung

    BBZ Münnerstadt, Altstadtweg 1
    97702 Münnerstadt
    Jugendsozialarbeit an der Anton-Kliegl-Mittelschule Bad Kissingen (JaS)

    Platz Heimattreue 1
    97688 Bad Kissingen
    Jugendsozialarbeit Freiherr-von-Lutz Grundschule Münnerstadt

    Schützenstr. 28
    97702 Münnerstadt
    Jugendsozialarbeit Grund- und Mittelschule Oerlenbach

    Schulstr. 10
    97714 Oerlenbach
    Jugendsozialarbeit Grund- und Mittelschule Thulbatal

    Waldstraße 26
    97723 Oberthulba
    Jugendsozialarbeit Grundschule am Mönchsturm Hammelburg

    Friedrich-Müller-Str. 19
    97762 Hammelburg
    09732/785 46 – 235
    0151/16923274
    Jugendsozialarbeit Grundschule Bad Brückenau

    Am Kleinen Steinbusch 8
    97769 Bad Brückenau
    Jugendsozialarbeit Grundschule Burkardroth

    Steinbergstraße 44
    97705 Burkardroth
    Jugendsozialarbeit Grundschule Maßbach-Poppenlauer

    Wermerichshäuser Weg 14
    97711 Maßbach
    Jugendsozialarbeit Grundschule Wildflecken

    Reußendorfer Straße 27
    97772 Wildflecken
    Jugendsozialarbeit Henneberg - Grundschule Bad Kissingen

    Baptist-Hoffmann-Str.1
    97688 Bad Kissingen
    Jugendsozialarbeit Johannes-Petri-Grund-Mittelschule Elfershausen-Langendorf

    Adolf-Holzinger-Platz 1
    97725 Elfershausen/Langendorf
    Jugendsozialarbeit Mittelschule Bad Brückenau

    Römershager Str. 31
    97769 Bad Brückenau
    09741/939522
    0170/7680256 0171/3137774
    Jugendsozialarbeit Mittelschule Hammelburg

    Friedrich-Müller-Str. 19
    97762 Hammelburg
    Jugendsozialarbeit Mittelschule Maßbach

    Centleite 1
    97711 Maßbach
    Jugendsozialarbeit Saaletal-Schule SFZ Bad Kissingen und Hammelburg
    JaS
    Kapellenstraße 10
    97688 Bad Kissingen
    Jugendsozialarbeit Schulverband Münnerstadt-Nüdlingen

    Schützenstr. 28
    97702 Münnerstadt
    Jugendsozialarbeit Sinnberg Grundschule Bad Kissingen

    Sinnbergpromenade 4
    97688 Bad Kissingen
    Jugendsozialarbeit Staatliche Berufsschule Bad Kissingen

    Seestraße 11
    97688 Bad Kissingen
    0971/720649
    0160 / 53 056 74
      Cookies